Weihnachten in England

  • ... so feiert man Christmas in England
  • Kissing Ball / Kissing Bough

    ... englische Weihnachtsdeko (Christmas Decorations) von A bis Z



    Der Kissing Ball bzw. Kissing Bough ist eine klassische englische Weihnachtsdeko (Christmas Decorations), aus der sich einerseits der berühmte Weihnachtsbrauch (Christmas Traditions) des Kiss under the Mistletoe und andererseits der Weihnachtskranz (Christmas Wreath) entwickelt hat.


    Es handelt sich dabei um einen ballförmiger Rahmen aus vier vertikalen Reifen und einem horizontalen Reifen. Dieser wurde mit den grünen Zweigen von Stechpalme (Holly), Efeu (Ivy), Tanne (Fir) etc. sowie mit bunten Bändern etc. geschmückt.


    Im Innenraum des Kissing Balls wurden entweder kleine Figuren, die aus der Weihnachtsgeschichte bekannt sind, oder aber rote Äpfel (Apples) an Bändern aufgehängt. Oft befand sich im Innenraum auch eine (Christmas Candle).


    Unter dem Ball wurde dann ein Zweig der Mistel (Mistletoe) befestigt.


    Der Brauch, zur Weihnachtszeit (Christmastide, Yuletide) einen solchen Kissing Ball bzw. Kissing Bough aufzuhängen, entstand im 18. Jahrhundert.


    Mit jedem Kuss - der nicht nur für romantische Liebe (Love), sondern auch für Freundschaft (Friendship) stand - unter dem 'Kissing Ball', wurde eine Beere (Berry) vom Mistelzweig entfernt. Waren keine Beeren mehr vorhanden, durfte auch nicht mehr geküsst werden.


    Traditioneller Reim:

    Pick a Berry off the Mistletoe

    For every Kiss that's given.

    When the Berries have all gone

    There's an End to Kissing.


    Die Tradition des Kiss under the Mistletoe ist erhalten geblieben, jedoch wird heute dafür nur noch ein einzelner kleiner Mistel-Strauch aufgehängt.



    Tags: Weihnachtsdeko (Christmas Decorations) | Weihnachtswörter (Christmas Words)


    Startseite Impressum Datenschutz Alle Angaben ohne Gewähr