Weihnachten in England

  • ... so feiert man Christmas in England
  • Mince Pies

    ... alles für ein englisches Weihnachtsessen (Christmas Dinner)



    Mince Pies sind kleine, süße englische Pasteten (Pies), die auf jeden Fall zu einem traditionellen Weihnachten in England gehören.


    Das englische Weihnachtsgebäck hat einen Durchmesser von ca. 5 bis 7 cm. Bereits unter Henry VIII wurden zu Weihnachten Mince Pies serviert. Diese wurden damals allerdings noch aus Fleisch zubereitet. Seit dem viktorianischen Zeitalter (Victorian Age) wird stattdessen Trockenobst (Dried Fruit) verwendet.


    Das Trockenobst (Dried Fruit) ist Bestandteil des Mincemeat, einer Mischung, der auch kandierte Früchte (Candied Fruits), gehackte Nüsse (Nuts), Zimt (Cinnamon) oder Muskat (Nutmeg) sowie etwas Alkohol und Rindernierentalg beigefügt werden.


    Zur Zubereitung der Mince Pies wird dieses Mincemeat in kleine Taschen aus Mürbeteig (Shortcrust Pastry) oder Blätterteig (Puff Pastry) gefüllt.


    Mince Pies können warm, aber auch kalt serviert werden. Sie werden meist als Snack, aber auch als Weihnachtsdessert z.B. mit Brandy Butter serviert. Dazu passt Weihnachtskaffee (Christmas Coffee) oder Weihnachtstee (Christmas Tea), aber auch ein Whisky, ein Glühwein (Mulled Wine) oder ein Christmas Cider.


    Da auch der Weihnachtsmann (Father Christmas) seine Mince Pies liebt, stellen ihm viele Kinder am Christmas Eve (24.12.) bevor sie ins Bett gehen einige Mince Pies zusammen mit einem Glas Brandy oder Sherry an den Kamin (Fireplace). Und wenn er dann um Mitternacht heruntergesaust ist und den am Kaminsims (Mantelpiece) aufgehängten Weihnachtsstrumpf (Christmas Stocking) der Kinder mit Weihnachtsgeschenken (Christmas Gifts, Christmas Presents) gefüllt hat, kann er sich damit für seine weitere Reise stärken.


    Glück wird denen vorhergesagt, die jeweils einen Mince Pie an The 12 Days of Christmas, also an den Tagen zwischen dem St Stephen's Day (26.12.) und Twelfth Night (6.01.), essen.


    Doch oft genüht auch schon ein Mince Pie: Beim Essen des ersten Mince Pies des Jahres darf man sich nämlich etwas wünschen.


    Auf der anderen Seite sollen - um Unglück zu vermeiden - Mince Pies niemals mit dem Messer geschnitten und immer schweigend gegessen werden.



    Tags: Weihnachtsessen (Christmas Dinner) | Weihnachtswörter (Christmas Words)


    Startseite Impressum Datenschutz Alle Angaben ohne Gewähr