Weihnachten in England

  • ... so feiert man Christmas in England
  • Weihnachtsbräuche | Weihnachtsdeko | Weihnachtsessen
  • Weihnachten in Irland - Weihnachten in Schottland - Weihnachten in Wales
  • Weihnachtswörter, Weihnachtsrezepte & Weihnachtsshop
  • A Festival of nine Lessons and Carols

    A Festival of Nine Lessons and Carols ist ein traditioneller Gottesdienst der anglikanischen Kirche, der am Christmas Eve (24.12.) abgehalten wird.


    Der Weihnachtsgottesdienst besteht aus neun Lesungen aus der Bibel (Lessons), dem Singen von Weihnachtsliedern (Christmas Carols) und englische Kirchenliedern (Hymns) sowie Chormusik.


    A Festival of Nine Lessons and Carols wurde erstmals 1880 in der Kathedrale von Truro in der südenglischen Grafschaft Cornwall abgehalten.


    Der Weihnachtsgottesdienst am King's College

    Am bekanntesten ist der Gottesdienst des 'King's College' in der englischen Universitätsstadt Cambridge. Er findet in der King's College Chapel statt.


    Die Weihnachtslieder (Christmas Carols) werden vom berühmten Jungenchor 'Choir of King's College' gesungen, die Kirchenlieder (Hymns) vom Chor und den Besuchern des Gottesdienstes.


    Der Gottesdienst beginnt mit Once in Royal David's City und endet mit Hark! The Herald Angels sing.


    Die anderen Weihnachtslieder wechseln von Jahr zu Jahr.


    Seit 1982 wird jedes Jahr auch ein neugeschriebenes Weihnachtslied aufgeführt.


    Der berühmte Weihnachtsgottesdienst wird seit 1928 im Radioprogramm der BBC übertragen und international vom 'BBC World Service' gesendet. Seit 1963 gibt es auch eine voraufgezeichnete Sendung im BBC-Fernsehprogramm ('Carols from King's').


    A Festival of Nine Lessons and Carols: Beliebte Weihnachtslieder


    Tipp


    Tags: Weihnachtsbräuche | Weihnachtswörter


    Startseite Impressum Datenschutz | * Partnerlinks (inkl. Abbildungen) | Alle Angaben ohne Gewähr.