Weihnachten in England

  • ... so feiert man Christmas in England
  • Weihnachtsbräuche | Weihnachtsdeko | Weihnachtsessen
  • Weihnachten in Irland - Weihnachten in Schottland - Weihnachten in Wales
  • Weihnachtswörter, Weihnachtsrezepte & Weihnachtsshop
  • Twelfth Night

    Die Twelfth Night wird an Epiphany (06.01.) gefeiert. Sie bildet den krönenenden Abschluß von The 12 Days of Christmas, die am Christmas Day (25.12.) beginnen.


    Das mit der Twelfth Night verbundene Ende der Weihnachtszeit (Christmastide, Yuletide) feierten die Engländer traditionell mit einem rauschenden Fest, bei dem es z.B. einen Kuchen gab, in dem eine getrocknete Bohne versteckt war. Der Finder der Bohne war der 'King of the Bean'. 'The Lord of Misrule' symbolisierte die für diesen Tag verkehrte Welt: König und Adlige waren niedrig, während die Armen an der Spitze der Hierarchie standen.


    Getrunken wurde zur Twelfth Night, aber auch an den übrigen Weihnachtstagen, die Wassail Bowl, die eng mit der Tradition des Wassailing verbunden ist.


    Serviert wurden der Twelfth Night Cake, ein Vorgänger des Christmas Cake, sowie die Epiphany Tart.


    Rezepte für die Twelfth Night

    Epiphany Tart

    Mit Marmelade (Jam), Mürbeteig (Shortcrust Pastry) etc. zubereitete Jam Tart.
    Süße Tart (Sweet Tart).
    Tart, Gebäck (Pastry), Weihnachtsgebäck (Christmas Baking), Weihnachtsrezepte (Christmas Recipes). Britische Gerichte.

    Twelfth Night Cake

    Mit Eiern (Eggs), geriebenen Mandeln (Ground Almonds), Gewürzen (Spices), Mehl (Flour), Fondant Icing oder Royal Icing, Trockenfrüchten (Dried Fruit) etc. zubereiteter Früchtekuchen (Fruit Cake).
    Kuchen (Cake), Gebäck (Pastry), Weihnachtskuchen, Weihnachtsgebäck (Christmas Baking), Weihnachtsrezepte (Christmas Recipes).
    Britische Gerichte.

    Wassail Bowl

    Mit Äpfeln (Apples), Bier (Beer) oder Cider, Gewürzen (Spices), Sherry, Zucker (Sugar) etc. zubereitetes Getränk.
    Weihnachtsgetränke (Christmas Drinks), Weihnachtsrezepte (Christmas Recipes). Englische Getränke.


    Heute ist es in England üblich, am 6. Januar die Weihnachtsdeko (Christmas Decorations) abzunehmen.


    Berühmt ist das Theaterstück 'Twelfth Night' von William Shakespeare, das für den krönenden Abschluss von Weihnachten geschrieben wurde.


    Twelfth Night in Irland

    Bei einem traditionellen Weihnachten in Irland werden in der Twelfth Night kleine Figuren der Heiligen Drei Könige bzw. der Weisen aus dem Morgenland in die Weihnachtskrippe gelegt ('Little Christmas').


    Twelfth Night in Schottland

    Zu einem Weihnachten in Schottland gehörte ursprünglich das Servieren der Black Bun. Der 'King Cake' wurde erstmals für Mary, Queen of Scots nach ihrer Rückkehr aus Frankreich serviert. Nach der Reformation in Schottland (1560) wurde das Weihnachtsfest nicht mehr gefeiert und so auch der Black Bun nicht mehr gebacken. Erst im 19. Jahrhundert wurde die Tradition wiederbelebt.


    Black Bun

    Mit Ingwer (Ginger), Mandeln (Almonds), Mürbeteig (Shortcrust Pastry), Piment (Allspice), Rosinen (Raisins), Zimt (Cinnamon) etc. zubereiteter Früchtekuchen (Fruit Cake) bzw. süße Pastete (Sweet Pie).
    Kuchen (Cake), Gebäck (Pastry), Pastete (Pie), Weihnachtskuchen, Weihnachtsgebäck (Christmas Baking), Weihnachtsrezepte (Christmas Recipes). Schottische Gerichte.


    Tipps


    Tags: Weihnachtsbräuche | Weihnachtswörter


    Startseite Impressum Datenschutz | * Partnerlinks (inkl. Abbildungen) | Alle Angaben ohne Gewähr.