Weihnachten in England

  • ... so feiert man Christmas in England
  • Weihnachtsbräuche | Weihnachtsdeko | Weihnachtsessen
  • Weihnachten in Irland - Weihnachten in Schottland - Weihnachten in Wales
  • Weihnachtswörter, Weihnachtsrezepte & Weihnachtsshop
  • Weihnachten in Schottland

    ... Nollaig Chridheil!


    Weihnachten in Schottland wird heute ähnlich wie in England gefeiert. Jedoch hat das schottische Weihnachten eine ganz eigene Tradition.


    Schon vor der Reformation im 16. Jahrhundert hatte Hogmanay (Neujahr) in Schottland eine größere Bedeutung als Weihnachten, das sehr andächtig mit Gottesdiensten und wohltätigen Aktivitäten gefeiert wurde.


    Als Reaktion auf die Reformation entstand in Schottland die presbyterianische Kirche, die sich entschieden gegen die Traditionen der katholischen Kirche stellte. Die Weihnachtsfeiertage wurden abgeschafft und schottische Weihnachtsbräuche (Christmas Traditions) wurden mit Strafen belegt.


    Seit 1958 ist auch in Schottland der Christmas Day (25.12.) ein Feiertag, seit 1974 auch der Boxing Day (meist 26.12.).


    Inzwischen wurden viele englische Weihnachtsbräuche (Christmas Traditions) wie das Versenden von Weihnachtskarten als schottische Weihnachtsbräuche übernommen.


    Schottische Weihnachtsbräuche

    Am Morgen des Christmas Day (25.12.) finden die Kinder ihre Weihnachtsgeschenke (Christmas Presents) im am Kaminsims aufgehängten Weihnachtsstrumpf (Christmas Stocking) oder unterm Weihnachtsbaum (Christmas Tree).


    Einige Schotten besuchen zu Weihnachten einen Weihnachtsgottesdienst. Zu einem Weihnachten in Schottland gehört traditonellerweise auch die Weihnachtsansprache der Queen (The Queen's Speech), die am 25.12. um 15 Uhr im Fernsehen ausgestrahlt wird.


    Anschließend findet das große schottische Weihnachtsessen (Christmas Dinner) im Kreis der Familie statt. Während des Essens werden Knallbonbons (Christmas Cracker) 'gezündet'.


    Am Boxing Day (meist 26.12.) werden auch in Schottland traditionell Bekannte und Freunde besucht.


    Zu einem Weihnachten in Schottland gehört inzwischen auch der Besuch eines Weihnachtsmarkts, z.B. des berühmten Weihnachtsmarkts in Edinburgh rund um die Prince Street Gardens. Mit Riesenrad, Eislaufbahn uvm.


    Schottische Weihnachtsdeko (Christmas Decorations)

    In der Vorweihnachtszeit werden auch in Schottland traditionell Haus und Wohnung mit einem Weihnachtsbaum (Christmas Tree) sowie Weihnachtsgirlanden (Christmas Garlands) aus Misteln (Mistletoe), Stechpalme (Holly) etc. und anderer schottischer Weihnachtsdeko geschmückt.


    Die schottische Weihnachtsdeko der englischen Weihnachtsdeko.


    Tipp: Whisky-Adventskalender und andere Adventskalender


    Schottisches Weihnachtsessen

    Ein schottisches Weihnachtsessen findet traditionell am Nachmittag oder frühen Abend des Christmas Day (25.12.) statt.


    Gern wird ein Gefüllter Truthahn (Christmas Turkey, Roast Turkey, Stuffed Turkey) mit All the Trimmings serviert.


    Als Weihnachtsdessert (Christmas Dessert) gibt es z.B. den berühmten Christmas Pudding mit Brandy Butter oder aber Weihnachtskuchen wie Black Bun, Dundee Cake und Whisky Cake (siehe Schottischer Weihnachtskuchen) oder schottische Desserts wie Clootie oder Cranachan serviert.


    Neben den berühmten Mince Pies wird in der Weihnachtszeit natürlich auch gern Shortbread wie Christmas Shortbread geknabbert. Beliebt sind auch die 'Dark Chocolate Gingers', mit dunkler Schokolade umhüllte Ingwerkekse (Ginger Biscuits) von Border Biscuits.


    Schottische Weihnachtslieder & Schottische Weihnachtsmusik

    Bekannte Schottische Weihnachtslieder sind Gloomy Winter, Leanabh an Aigh (The blessed Child), Taladh ar Slanaighear (Our Saviour's Lullaby), The Traveller benighted in Snow etc.


    Tipp: Quadriga Consort: On a cold Winter's Day


    Startseite Impressum Datenschutz | * Partnerlinks (inkl. Abbildungen) | Alle Angaben ohne Gewähr.