Weihnachten in England

  • ... so feiert man Christmas in England
  • Weihnachtsbräuche | Weihnachtsdeko | Weihnachtsessen
  • Weihnachten in Irland - Weihnachten in Schottland - Weihnachten in Wales
  • Weihnachtswörter, Weihnachtsrezepte & Weihnachtsshop
  • Adam lay ybounden


    Christmas at Downton Abbey*

    Adam lay ybounden stammt aus dem 15. Jahrhundert und war ursprünglich als 'Adam lay i-bowndyn' bekannt. Der Autor ist unbekannt. Aufgrund des verwendeten Dialekts wird vermutet, daß er aus der englischen Grafschaft Norfolk stammte. Auch die Originalmelodie wurde nicht überliefert.


    Die bekannteste Liedfassung stammt von Boris Ord. Sie wurde viele Jahre für den Weihnachtsgottesdienst A Festival of nine Lessons and Carols am King's College in Cambridge verwendet. Weitere Vertonungen stammen von Komponisten wie Benjamin Britten ('Deo Gracias' in 'Ceremony of Carols'), John Ireland, Philip Ledger, Boris Ord, Howard Skempton, Giles Swayne, Peter Warlock etc.


    Liedtext: Adam lay ybounden

    Adam lay ybounden,

    Bounden in a bond;

    Four thousand winter,

    Thought he not too long.


    And all was for an apple,

    An apple that he took.

    As clerkes finden,

    Written in their book.


    Ne had the apple taken been,

    The apple taken been,

    Ne had never our ladie,

    Abeen heav'ne queen.


    Blessed be the time

    That apple taken was,

    Therefore we moun singen.

    Deo gratias!


    Adam lay ybounden anhören


    Tags: Weihnachtslieder | Weihnachtsbräuche | Weihnachtswörter


    Startseite Impressum Datenschutz | * Partnerlinks (inkl. Abbildungen) | Alle Angaben ohne Gewähr.